Termine 2019:
- Sa 12.01.19 10: 00 BTU-Halle: Ü50 Hallenturnier SVH, Anmeldung bei Zobi
- Fr 25.01.18 19 : 00 Gaststätte "Auf Wacker": Jahresabschlußfeier; Anmeldung bei Rudi
- Die 19.03.2019 Handwerkskammer: SVH Mitgliederversammlung (Neuwahlen)

 

 

Wir haben als Fussballer/Bowler/(ganz wichtig auch als) Tischtennisspieler beim diesjährigen (2018) Nikolausturnier des SV Handwerk von 11 Mannschaften den 2. Platz belegt.

 

 

 

07.07.2018 SVH Sportfest in Döbbrick

Fußball

 

 

Volleyball

Exe ist 60

 

Ergebnisse Impressionen vom SVH-Turnier am 13.01.2018

2018

07.12.17

 

13.11.17 TT Doppel Meisterschchaft

 

1. Achim/Norbert

2. Kulle/Zobi

3. Ralph/Achim/Bernd/Spezi/Norbert

4.Conni/Rudi

 

 

 

24.09.17 11:00 Treffen der Oldies im Sportpark Gallinchen

Hartmut ist 60 - Glückwunsch

 

Biathlon WM in Hochfilzen 2017

 

6

TT-Doppelmeisterschaft 2016

 

Teilnehmer :  Juve, Boslau Uwe + Andrea, A.Z., + 2 Gastspieler (Günni ehemals Abt. Bowling jetzt Abt. Volleyball, Flummi)

 

 

 





TT- Doppelmeisterschaft 2015

Titelverteidiger aus Schwarze Pumpe nach großen Kampf erneut erfolgreich:

den Sieg schwer erkämpft

ausgeruht aber 2. ;-)

SVH - Branitz/Haasow

11.07.15 SVH ungeschlagener Sportfestsieger 2015

 

 

 

 

 

SVH gewinnt 10. BSG „Glück Auf“ -Turnier  2015 in der Lausitzarena

TT-Doppel Meisterschaft 2014

 

 

 

Fußball: der Jahresausflug aller Fußballer ist für den 19-21.09.14 geplant !!! Details hier oder über Rudi  

Ablauf:

 

Location:


Aktivitäten: Fußballspiel gegen die TSG Großkoschen  (Ü50) 
                    Radeln
                    Rudis Überraschungen     

 
                   

Teilnehmer: alle Mitglieder der Sektion Fußball (Unkostenbeitrag 50€)

                   bitte am 06.08.14 Rudi Eure Teilnahme melden !!!!!

 

 

 

Sportfest 2014                                                                                  

SV Handwerk Ü50-Turnier                      12.07.2014  10:00 – 13:30 Uhr 

                     Sielow; Turbine; Glückauf Jän; Kolkwitz; Handwerk  

                                                                                                                      Spielzeit: 1 x 12 Min.

1

Sielow

Turbine.

0:1

6

Sielow

 Kolkwitz

0:1

2

Glückauf

Kolkwitz

1:0

7

Glückauf

Turbine.

0:0

3

Handwerk

Sielow

0:1

8

Handwerk

 Kolkwitz

1:0

4

Turbine.

Kolkwitz

0:2

9

Glückauf

Sielow

0:0

5

Glückauf

Handwerk

1:0

10

Handwerk

Turbine.

0:1

 

 

 

Tore

Punkte

 

1

Glückauf Jän

2:0

8

1 Kasten Bier

2

Turbine

2:2

7

 

3

Kolkwitz

3:2

6

 

4

Sielow

1:2

4

 

5

Handwerk

1:3

3

 mit einem Flugkopfball (ohne Wirkung)

 Ein Dankeschön gilt nochmals den Schiedsrichtern A. Tatan; R. Erb und P.Nasdall für die

gute Leitung der fairen Spiele.

 

G. Mertsch

Turnier-Leitung

 

 

Einladung zum Sportfest 2014 des SV Handwerk / VfB Döbbrick.

Termin:          Sonnabend, den 12.07.2014   09:30 – 13:00 Uhr

Ort:                Sportplatz in Döbbrick.                                                                                         

Mannsch.:      Stärke  1 / 6                Wechsel: beliebig         Spielzeit: 12 Min                                                                    

KF-Regel:      Nach derzeit gültigen Kleinfeldregeln                                                                         

Startgeld:       0,- Euro           (Ein Imbiß wird gereicht)

Teilnehmer:   Ü50:  SG Sielow;  BSG  Turbine; Glückauf Jän; Kolkwitzer SV;  SV  Handwerk

                         Der Spielplan wird zur Eröffnung am 12.07.14  um 09:45 Uhr übergeben,

                        zur Eröffnung wird bereits die Sportkleidung gewünscht.

 Im Verhinderungsfall bitte  SK R. Otto      Tel: 0355/823763    

                                      Oder SK G. Mertsch   Tel: 0355/28371   informieren.

                                                                             Funk: 0170/5780086

 Wir wünschen allen Mannschaften eine gute Anreise und viel Spaß und Entspannung beim

Sportfest, sowie einen sportlich fairen Wettstreit und dem Besseren den Sieg.

 

Mit sportlichem Gruß


gez. G. Mertsch  / R. Otto

SV Handwerk Cottbus e.V.

Abt. Fußball               

 

                 SV Handwerk Ü50-Hallenturnier                 04.01.2014 10:00 – 14:00 Uhr

Sielow; Glückauf; (Grünweiß/Kl.Gaglow nicht angetr.); Turbine; Handwerk   und Ü35 Handwerk/Turbine 

                                                                                                                      Spielzeit: 1 x 12 Min.

1

Sielow

Glückauf

1:0

6

Sielow

 Turbine

1:0

2

Ü 35

Turbine

0:1

7

Ü35

Glückauf

5:0

3

Handwerk

Sielow

1:1

8

Turbine

Handwerk

2:0

4

Glückauf

Turbine

0:0

9

Ü35

Sielow

2:1

5

Ü35

Handwerk

3:0

10

Handwerk

Glückauf

1:3

 

 

 

Tore

Punkte

Torschützen

1

Sielow

3:1

7

Pokal und 11-Kasten

2

Glückauf

3:2

4

Detlef Resag Glückauf   2 Tore   Fl.Sekt

3

Turbine

2:1

4

 

4

Handwerk

2:6

1

 

5

Ü35 HW

(10:2)

(9)

(Torsten Lind  4 Tore)

 


 

                        Sportfest in Döbbrick am 13.07.2013


Das gemeinsame Sportfest von VfB Döbbrick und SV Handwerk Cottbus war am Samstag bei herrlichem Wetter überaus angenehm, sportlich anspruchsvoll, bei toller Atmosphäre und guter Laune ein voller Erfolg.
Cirka 120 Sportler und Gäste sahen ein Volleyballturnier mit 11 Mannschaften.
Das Fußballturnier bestritten 5 Mannschaften der Senioren über 50 Jahre.
Beim Torwandschießen nahmen sage und schreibe 70 Sportfreunde den Wettbewerb auf. Jeder Schütze durfte 9x schießen, also wurden 630 Schuß in der Vorrunde abgegeben.
8 Sportfreunde hatten je 2 Treffer zu verzeichnen und nahmen dann am Stechen nochmal Maß.
Eine große Hüpfburg war natürlich der Anziehungspunkt für die Kinder.
Das Hauptspiel der Fußballer zwischen Döbbrick und Vogelsang gewannen die Gäste mit 4:2.
Gastwirt Dirk Hebler und seine Helfer sorgten prima für das leibliche Wohl aller Sportler

Rudolf  Otto
Abteilungsleiter Fußball SV Handwerk Cottbus

 

Ü50-Fußball         Sielow;  Turbine;  Laubsdorf;  Kl.Gaglow/GW;  Handwerk 

                                                                                                          Spielzeit: 1 x 12 Min.

1

Sielow

Turbine.

0:1

6

Sielow

 Kl.Gaglow/GW

1:1

2

Laubsdorf

Kl.Gaglow/GW

1:0

7

Laubsdorf

Turbine.

1:1

3

Handwerk

Sielow

2:0

8

Handwerk

 Kl.Gaglow/GW

1:1

4

Turbine.

Kl.Gaglow/GW

0:0

9

Laubsdorf

Sielow

3:0

5

Laubsdorf

Handwerk

0:1

10

Handwerk

Turbine.

1:0

 

 

 

Tore

Punkte

 

1

Handwerk

5:1

10

Pokal; Urkunde; Kasten Bier (an La gg)

2

Laubsdorf

5:2

7

Kasten Bier vom Sieger

3

Turbine

1:1

5

 

4

Kl.Gaglow/GW

2:3

3

 

5

Sielow

1:7

1

 

 

                                                                                                                  

1. und 3. Platz beim SVH-Turnier am 02.02.13

     
SV Handwerk Ü50-Hallenturnier
                 02.02.2013 10:00 – 14:00 Uhr 

                    Sielow; Turbine; Werben; Handwerk I + II

                                                                                                                      Spielzeit: 1 x 12 Min.

1

Sielow

Turbine.

1:1

6

Sielow

 Handwerk I

1:1

2

Werben

Handwerk I

0:2

7

Werben

Turbine.

2:0

3

HANDWERK II

Sielow

0:1

8

HANDWERK II

 Handwerk I

0:0

4

Turbine.

Handwerk I

2:2

9

Werben

Sielow

0:0

5

Werben

HANDWERK II

0:0

10

HANDWERK II

Turbine.

3:2

 

 

 

Tore

Punkte

Torschützen

1

Handwerk I

5:3

6

T. Lind 4 Tore  (Bester)

2

Sielow

3:2

6

Nr. 9  2 T.

3

Handwerk II

3:3

5

Nr. 10 2 T.

4

Werben

2:2

5

Nr. 9  2 T.

5

Turbine

5:8

2

Nr. 13  3 T.   Nr. 11  2 T.

 

1. Platz im Hallenturnier Kolkwitz am 18.01.13

Mit der Goldenen Ehrennadel des FLB wurde durch den Vizepräsidenten Fred Kreilow und dem Vors. Frank Leopold ausgezeichnet:

Mertsch, Günter - Vors. FBS_Bereich Cottbus/SV Handwerk Cottbus


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

AH/Ü50 – Hallenturnier 2012 des SV Handwerk  in der BTU-Halle  

Turnier :    04.02.2012 10:00 – 14:00 Uhr                 je 4 Mannschaften;                       

AH: Grünweiß;  Turbine;  Willmersdorf;   Handwerk                   Spielzeit: 1 x 12 Min.     

 Ü50: Glückauf;  Sielow;  VfB 97;   Handwerk                               Spielzeit: 1 x 12 Min.

 SR: A.Blumtritt & U.de Vries

1

Turbine

Willmersdorf

0:2

2

Grünweiß

Handwerk

1:0

3.Ü50

Sielow

VfB 97

0:0

4.Ü50

Glückauf

Handwerk

1:0

5

Turbine

Grünweiß

0:1

6

Handwerk

Willmersdorf

1:1

7.Ü50

Sielow

Glückauf

1:0

8.Ü50

VfB 97

Handwerk

0:1

9

Handwerk

Turbine

4:0

10

Grünweiß

Willmersdorf

1:1

11.Ü50

Handwerk

Sielow

0:1

12.Ü50

VfB 97

Glückauf

0:3

AH-Tabelle                                                   Pokal und K. Bier (11)

 

 

Tore

Punkte

 

   Bester Torschütze:    Pokal

1

Grünweiß

3:1

7

2

Willmersdorf

4:2

5

 St.Weisflog   Handwerk   3 Tore

 

Bester TW: R. Witzack  Grünweiß  (Sekt)

3

Handwerk

5:2

4

4

Turbine

0:7

0

 Ü50-Tabelle                                                  Pokal und K. Bier (11)

 

 

Tore

Punkte

 

    Bester Torschütze:       Pokal

1

Sielow

2:0

7

2

Glückauf

4:1

6

  J.Piesker   Glückauf       2 Tore

Nach Stechen mit R. Ruzanskie

Bester TW: ………….   Glückauf  (Sekt)

3

Handwerk

1:2

3

4

VfB 97

0:4

1

 

 

AH/Ü50 – Hallenturnier 2011 des SV Handwerk  in der BTU-Halle

Turnier :    05.02.2011 10:00 – 14:00 Uhr        je 4 Mannschaften;                     

AH: Grünweiß;  Turbine;  KSP;   Handwerk                      Spielzeit: 1 x 12 Min.      

Ü50: Glückauf;  Sielow;  VfB 97;   Handwerk                   Spielzeit: 1 x 12 Min.  

1

Grünweiß

Turbine

0:0

SR: Handwerk

2

KSP

Handwerk

0:2

SR: Grünweiß

3.Ü50

Glückauf

Sielow

1:1

SR: Handwerk

4.Ü50

VfB 97

Handwerk

1:1

SR: Sielow

5

Grünweiß

KSP

1:2

SR: Turbine

6

Handwerk

Turbine

3:0

SR: KSP

7.Ü50

Glückauf

VfB 97

2:0

SR: Handwerk

8.Ü50

Sielow

Handwerk

2:0

SR: VfB 97

9

Handwerk

Grünweiß

3:2

SR: Turbine

10

KSP

Turbine

2:0

SR: Handwerk

11.Ü50

Handwerk

Glückauf

1:2

SR: VfB 97

12.Ü50

Sielow

VfB 97

0:2

SR: Handwerk

AH-Tabelle                                                   Pokal und K. Bier (11) 

 

 

Tore

Punkte

 

   Bester Torschütze:        Fl. Sekt

1

Handwerk

8:2

9

2

KSP

4:3

6

 Sven Kluttig    Handwerk  3 Tore

3

Grünweiß

3:5

1

4

Turbine

0:5

1

   

      Ü50-Tabelle                                                  Pokal und K. Bier (11)

 

 

Tore

Punkte

 

    Bester Torschütze:        Fl. Sekt

1

Glückauf

5:2

7

2

VfB 97

3:3

4

  Mario Michling  Sielow   3 Tore

3

Sielow

3:3

4

4

Handwerk

2:5

1

 

 

Sportfest 2010
Siegerfoto

SVH - AH/Ü50 – Hallenturnier 2010 in der BTU-Halle 
Turnier :    07.02.2010 10:00 – 14:00 Uhr        je 4
Mann
AH: Glückauf;  Grünweiß;  KSP;   Handwerk      
            Spielzeit: 1 x 12 Min.     
Ü50: Wacker 09; Sielow; VfB 97; Handwerk                    Spielzeit: 1 x 12 Min.

1

Glückauf

Grünweiß

1:2

2

KSP

Handwerk

0:2

3.Ü50

Wacker 09

Sielow

2:0

4.Ü50

VfB 97

Handwerk

0:3

5

Glückauf

KSP

3:1

6

Handwerk

Grünweiß

4:0

7.Ü50

Wacker 09

VfB 97

2:0

8.Ü50

Sielow

Handwerk

2:1

9

Glückauf

Handwerk

0:1

10

KSP

Grünweiß

0:1

11.Ü50

Wacker 09

Handwerk

1:0

12.Ü50

Sielow

VfB 97

2:0

 AH-Tabelle                                                   Pokal und K. Bier (11) 

 

 

Tore

Punkte

 

   Bester Torschütze:       je 1 Fl. Sekt

1

Handwerk

7:0

9

2

Grünweiß

3:5

6

2 T. O.Gabriel (HW)

2 T. S. Muimane  (HW)

2 T. S. Rakel  (Glückauf)

2 T.  J. Notnagel  (Grünweiß)

3

Glückauf

4:4

3

4

KSP

1:6

0

                                   Ü50-Tabelle                                                  Pokal und K. Bier (11)

 

 

Tore

Punkte

1

Wacker 09

5:0

9

2

Sielow

4:3

6

3

Handwerk

4:3

3

4

VfB 97

0:7

0

Bester Torschütze:                           je 1  Fl. Sekt:            2.T.  A. Blumentritt (HW) & P. Kunsch (H)
                                                                                        2.T.  M.Ackermann (Wacker) & J. Glodny (Sielow)

 


AH/Ü50 – Hallenturnier 2009 in der BTU-Halle  

Turnier :    24.01.2009 10:00 – 14:00 Uhr        5 Mannschaften; jeder gegen jeden                       

Tgb Jän;  Grünweiß;  KSP;   Handwerk 1; HW  2 Spielzeit: 1 x 12 Min.        Ü50 à 9  Min 

1

Tgb. Jän

Grünweiß

2:0

2

KSP

HW I

0:0

Ü50

Dissenchen

VfB 97

0:0

3

HW II

Tgb. Jän

1:1

Ü50

Dissenchen

Handwerk

1:0

4

Grünweiß

HW I

0:3

Ü50

VfB 97

Handwerk

0:1

5

KSP

HW II

2:1

Ü50

Dissenchen

VfB 97

3:1

6

Tgb. Jän

HW I

1:2

Ü50

Dissenchen

Handwerk

1:1

7

KSP

Grünweiß

0:1

Ü50

VfB 97

Handwerk

0:1

8

HW II

Grünweiß

3:1

9

KSP

Tgb. Jän

0:0

10

HW II

HW I

0:1

 AH-Tabelle                                                   Pokal und K. Bier (11) 

 

 

Tore

Punkte

 

   Bester Torschütze:        Fl. Sekt

1

HW I

6:1

10

2

Jän

4:3

5

    HW I: S. Muimane 3 Tore nach Stechen

 

  Mit Jän: M. Blasnik  (3 T.)

       

3

KSP

2:2

5

4

HW II

4:5

4

5

GW

2:8

3

                          Ü50-Tabelle                                                  Pokal und K. Bier (11)

 

 

Tore

Punkte

1

Dissenchen

5:2

8

2

HW

3:2

7

3

VfB 97

1:5

1

                                                                                                                              Bester Torschütze: Diss.: K.Rakel  2 Tore  Fl. Sekt

Sportfest  2008
1. Platz BSV Kraftwerk Schwarze Pumpe

 

                                                          Ü50: 19.05.2008: SG Laubsdorf - SVH 5 :3

die ältesten mit guten Beispiel voran
 

 

zum ersten Mal ohne Karte

 

AH/Ü50 – Hallenturnier 2008 in der BTU-Halle

Turnier :    12.01.2008 10:00 – 14:00 Uhr        5 Mannschaften; jeder gegen jeden                       

Pentacon;  Grünweiß; KSP;   I.S.T.C;   Handwerk            Spielzeit: 1 x 12 Min.        Ü50 à 8 Min 

1

Pentacon

Grünweiß

3:0

2

KSP

I.S.T.C

0:1

Ü50

Vattenfall

VfB 97

0:0

3

Handwerk

Pentacon

0:0

Ü50

Vattenfall

Handwerk

1:0

4

Grünweiß

I.S.T.C

0:0

Ü50

VfB 97

Handwerk

0:0

5

KSP

Handwerk

0:1

Ü50

Vattenfall

VfB 97

0:0

6

Pentacon

I.S.T.C

0:0

Ü50

Vattenfall

Handwerk

1:0

7

KSP

Grünweiß

0:2

Ü50

VfB 97

Handwerk

1:0

8

Handwerk

Grünweiß

0:1

9

KSP

Pentacon

0:5

10

Handwerk

I.S.T.C

4:0

AH-Tabelle

 

 

Tore

Punkte

 

   Bester Torschütze:

1

Pentacon

  8:0

  8

2

Handwerk

  5:1

  7

    Sven Kempe Pentacon  3 Tore

    nach Stechen vor

    Thomas Reich Handwerk  3 Tore

3

Grünweiß

  3:3

  7

4

I.S.T.C

  1:4

  5

5

KSP

  0:9

  0

 Ü50-Tabelle

 

 

Tore

Punkte

 

1

Vattenfall (Glückauf)

  2:0

  8

 

2

VfB 97

  1:0

  6

 Bester Torschütze:

 Wolfgang Ente Vattenf.  2 Tore

3

Handwerk

  0:1

  2

 

FBS-Hallenmeister:
SV Handwerk Cottbus 2006/2007

Kolkwitz, 04.02.07        Freizeit- und Breitensport: Stadtliga Cottbus (gm)

 SV Handwerk neuer Hallenmeister 2006/07
Die Hallenmeisterschaft der Stadtliga wurde erstmals in der BTU-Halle vor einer guten Kulisse ausgetragen. In der mit acht Mannschaften gutbesetzten Endrunde wurde unter der guten Leitung der Schiedsrichter H-J. Mudra und J. Thies ein äußerst spannendes und insgesamt auch äußerst faires Final-Turnier ausgetragen.
Der SV Handwerk ist der neue Hallenmeister 2007 der Stadtliga Cottbus, nach vier Hallen-meistertiteln in den 90-ziger
Jahren und und dem Sieg im Jahre 2005 ist es bereits der sechste Hallentitel und der zweite nach Neuaufbau der
Mannschaft, in der Ch. Kirschke mit vier Treffern Torschützenbester wurde.
In den Staffelspielen mußte sich Handwerk gegen den Vorjahresmeister Wacker 09 klar mit 3:0 geschlagen geben.
Das Team konnte sich dann mit einem starken Keeper A. Schulze steigern und alle weiteren Spiele gegen starke Teams,
wie FC Cottbus, Victoria, Waikiki gewinnen und im Finale die Gastmannschaft aus Spremberg bezwingen.
Das Team aus Spremberg, die bereits seit mehr 10 Jahren an den Hallenmeisterschaften der Stadtliga teilnehmen, konnte
sich wieder als spielstarke Truppe vorstellen und kam über den Halbfinalsieg gegen den FC Cottbus, nach 9-m-Schießen
 in das Finale.   

Unser Glückwunsch gilt dem neuen Hallenmeister 2007, dem SV Handwerk (Foto von gm)  
Ergebnisse:
1. Handwerk: - Wacker  0:3;  - FC Cottbus 2:0; - Victoria 2:0; - Waikiki 2:1; - Spremberg 2:0
2. Spremberg:   - Turbine 1:1; - Waikiki 1:1; - Grünweiß 1:0; - FC Cottbus 2:1, im 9-m-Schießen
3. Waikiki:        - Grünweiß 2:1; - Spremberg 1:1; - Turbine 2:0; - FC Cottbus 3:2, im 9-m-Schießen
4. FC Cottbus:   - Victoria 3:1;  - Wacker 2:1; 
5. Wacker:         - Victoria 1:1;  - Turbine 2:1, im 9-m-Schießen
6. Turbine:         - Grünweiß 1:0
7. Grünweiß:      - Victoria  3:2, im 9-m-Schießen
8. Victoria

 

Ergebnisse SVH-Hallenturnier 2006:

Traditionsturnier des SV Handwerk 2007 in der BTU-Halle    
Turnier  FBS:     17.02.07     09:00 – 12:00 Uhr                  SR: Conrad / Kirschke    
Pentacon;  Grünweiß;  Buga;  Handwerk 1 & 2                                           (Spielzeit: 1 x 15 Min.)

1

Pentacon

Grünweiß

2 : 3

6

Pentacon

Handwerk 1

0 : 3

2

Buga

Handwerk 1

1 : 0

7

Buga

Grünweiß

1 : 1

3

Handwerk 2

Pentacon

5 : 1

8

Handwerk 2

Handwerk 1

0 : 4

4

Grünweiß

Handwerk 1

1 : 2

9

Buga

Pentacon

3 : 2

5

Buga

Handwerk 2

1 : 2

10

Handwerk 2

Grünweiß

1 : 3

 

 

Tore

Punkte

 

 

1

Handwerk I

9:2

9

Bester Torschütze:

6 Tore

Roman Kalinski

Handwerk I

2

Grünweiß

8:6

7

3

Buga 95

6:5

7

4

Handwerk II

8:9

6

5

Pentacon

5:14

0

Turnier  AH:       17.02.2007 12:30 – 15:30 Uhr        SR: Conrad / Mertsch 
Pentacon; Grünweiß; BSV Cb. Ost; Leuthen; Handwerk                      1 x 14 Min.

1

Pentacon

Grünweiß

2 : 0

6

Pentacon

Leuthen

0 : 2

2

BSV Cb-Ost

Leuthen

0 : 1

7

BSV Cb-Ost

Grünweiß

3 : 0

3

Handwerk

Pentacon

3 : 3

8

Handwerk

Leuthen

1 : 1

4

Grünweiß

Leuthen

0 : 2

9

BSV Cb-Ost

Pentacon

2 : 3

5

BSV Cb-Ost

Handwerk

0 : 4

10

Handwerk

Grünweiß

3 : 0

 

 

Tore

Punkte

 

 

1

Leuthen/Ossnig

6:1

10

   Bester Torschütze:

  4 Tore im Stechen:

     Torsten Lind Handwerk

  

   vor Lars Neuhaus Pentacon

2

Handwerk

11:4

8

3

Pentacon

8:7

7

4

BSV Cb Ost

5:8

3

5

Grünweiß

0:10

0